22 Apr 2022

Rauchentwicklung im oder aus Gebäude

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 22. April 2022 um 12:42
Alarmierungsart: Atemschutzgeräteträger FF Malsch, ELW Gruppe, Vollalarm Gesamtwehr
Dauer: 3 Stunden 18 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Malsch
Mannschaftsstärke: 46
Fahrzeuge: 1-10 , 1-12 , 1-19-2 , 1-42 , 1-46 , 1-74 , 2-19 , 2-42 , 3-42 , 4-19 , 4-42 
Weitere Kräfte: DRK Malsch Notfallhilfe , DRK Malsch Soziale Dienste , ENBW , Feuerwehr Ettlingen , Notarzt , Organisatorischer Leiter Rettungsdienst , Polizei , Pressesprecher Kreisfeuerwehrverband Lkr. Karlsruhe , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Mit dem Alarmstichwort Rauchentwicklung im oder aus Gebäude wurde die Feuerwehr mit allen vier Abteilungen in den Ortsteil Malsch alarmiert. Ein Notrufteilnehmer meldete der Feuerwehr ein Brand im Obergeschoss eines Wohnhauses, im Erdgeschoss solle sich noch eine bettlägerige Person befinden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte ein Brand im Obergeschoss bestätigt werden. Die gemeldete bettlägerige Person konnte mit weiteren Personen hinter dem Haus angetroffen werden. Umgehend wurde das Einsatzstichwort auf Dachstuhlbrand erhöht und die Dreheiter der Feuerwehr Ettlingen nachgefordert. Die Personen welche sich hinter dem Haus befunden haben, wurden zur weiteren Abklärung dem Rettungsdienst übergeben. Weiter wurden Riegelstellungen mit zwei B-Rohren zu den umliegenden direkt angebauten Wohnhäuser aufgebaut sowie eine Brandbekämpfung durch Trupps unter Atemschutz im Innenangriff durchgeführt. Zur Kontrolle sowie zu Nachlöscharbeiten wurden teile des Dachs über die Drehleiter geöffnet.

Nachdem das Feuer gegen 15:00 Uhr gelöscht war und die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen konnte wurde die Einsatzstelle am Abend noch zwei mal durch den Einsatzführungsdienst kontrolliert. Bei den Kontrollen konnte keine weiteren Glutnester oder ähnliche Auffälligkeiten  festgestellt werden.

[zum Anfang]