Kaminbrand

Die Feuerwehr Malsch wurde mit allen 4 Abteilungen zu einem Kaminbrand in die Melanchtonstraße alarmiert.

Durch die Feuerwehr wurde der Kamin im Gebäude durch einen Putzschacht sowie mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Von außen war kein Brandereignis mehr erkennbar.

Ebenfalls wurde der Kamin durch einen alarmierten Schornsteinfeger der Feuerwehr Stutensee begutachtet.

Nach der Begutachtung und Feststellung, dass das Kaminrohr frei ist und nicht mehr brennt konnte die Einsatzstelle den Bewohnern übergeben werden.

11 Feb 2021
Allgemein
0 Kommentare

Auslösung einer Brandmeldeanlage

In einem Objekt in der Heinrich-Hertz-Straße löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Durch Fahrzeugführer und zwei Angriffstrupps wurden parallel zwei Logistikhallen kontrolliert. Bei der Erkundung konnte keine Auslöseursache in den Bereichen festgestellt werden.

Des weiteren wurde eine auf Volllast laufende Pumpe der Sprinkleranlage abgeschaltet, die Anlage zurückgestellt und an einen Objektverantwortlichen übergeben.

30 Jan 2021
Allgemein
0 Kommentare

Alarmstufenerhöhung auf Brand 4

Die Feuerwehr Ettlingen wurde gegen 23:44 Uhr mit dem Alarmstichwort Rauch aus Fenster in die Schumacherstraße in Ettlingen alarmiert.

Da noch vor Ausrücken der Einsatzkräfte der Feuerwehr Ettlingen ein erneuter Anruf mit weiteren Informationen vom Objekt in der Leitstelle Karlsruhe einging, wurde von Seiten der Leitstelle Karlsruhe die Alarmstufe auf Brand 4 erhöht. Bei dieser Alarmstufenerhöhung werden automatisch weitere Abteilungen der Feuerwehr Ettlingen sowie auch der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Malsch alarmiert.

Nach Rückmeldung der ersteintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr Ettlingen, welche am Objekt keine Rauchentwicklung feststellen konnten, konnten die Einsatzkräfte aus Malsch die Einsatzfahrt abbrechen.

16 Jan 2021
Allgemein
0 Kommentare

Rauch aus Fenster

Die Feuerwehr wurde mit allen vier Abteilungen zu einer Rauchentwicklung aus einem Fenster im 2. Obergeschoss eines Wohnhauses alarmiert. Laut Anrufer wären auch Rauchmelder zu hören, auf klingeln reagierte niemand.

Durch den Angriffstrupp wurde die Wohnung unter Atemschutz mit einem C-Rohr kontrolliert. Hierbei wurden angebrannte Speisen vorgefunden. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr belüftet und an den Eigentümer übergeben.

16 Jan 2021
Allgemein
0 Kommentare

Auslösung einer Brandmeldeanlage

In einem Objekt im Schillingerring löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Durch den Fahrzeugführer und den Angriffstrupp wurde der betroffene Bereich kontrolliert. Bei der Erkundung konnte eine Auslöseursache durch Kocharbeiten in einer Küche festgestellt werden.

Durch die Feuerwehr wurde der Bereich kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

07 Jan 2021
Allgemein
0 Kommentare

Gasgeruch (ohne offensichtliche Freisetzung)

In einer Lagerhalle bei einem Logistikunternehmen im Malscher Industriegebiet löste eine interne Gaswarnanlage aus. Daraufhin alarmierten Mitarbeiter die Feuerwehr und räumten das Gebäude.

Bei der Erkundung an der Anlage zeigte diese erhöhte Werte an. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde der Bereich des ausgelösten Gasmelders mit einem Mehrgasmessgerät freigemessen und belüftet. Bei den Messungen konnten keine erhöhten Messwerte festgestellt werden.

Für die Feuerwehr waren keine weiteren Tätigkeiten notwendig. Durch den Betreiber wurde eine Fachfirma zur Überprüfung der Anlage verständigt.

 

12 Dez 2020
Allgemein
0 Kommentare

Person in Wohnung

Die Einsatzabteilungen Malsch und Waldprechtsweier wurden zu einer in hilfloser Lage vermuteten Person in einer Privatwohnung in die Graf-Albrecht-Straße im Ortsteil Waldprechtsweier alarmiert.

Durch die Feuerwehr wurde die Tür mit Spezialwerkzeug geöffnet und die in hilfloser Lage befindliche Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt und betreut.

08 Dez 2020
Allgemein
0 Kommentare

Person in Wohnung

Die Einsatzabteilung Malsch wurde zu einer in hilfloser Lage vermuteten Person in einer Privatwohnung in die Adlerstraße alarmiert.

In der Notrufzentrale eines Hausnotruf Anbieters ging ein Alarm ein. Da der Mitarbeiter der Hausnotrufzentrale kein Sprechkontakt zur Kundin herstellen konnte und die Nachbarin bei welcher ein Schlüssel für die Wohnung hinterlegt ist, ebenfalls nicht erreichbar war wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst zur Nachschau alarmiert.

Vor Ort konnte die Bewohnerin wohlauf angetroffen werden. Vermutlich wurde der Alarm des Hausnotrufgeräts durch einen technischen Defekt ausgelöst.

Die Feuerwehr konnte daraufhin den Einsatz beenden.

28 Nov 2020
Allgemein
0 Kommentare

Öl/Benzin nach Verkehrsunfall aufnehmen

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw mussten auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen werden.

An der Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr die Unfallstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt, die Batterien an beiden Fahrzeugen abgeklemmt sowie die auslaufenden Betriebsstoffe mit Ölbindemittel abgestreut.

20 Nov 2020
Allgemein
0 Kommentare

Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Person

Durch Passanten wurde der Leitstelle Karlsruhe über Notruf 112 ein Pkw gemeldet welcher mitten auf der Straße steht. In dem verschlossenen Fahrzeug solle sich eine bewusstlose Person befinden.

Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Lage, dass ein Pkw mitten auf der Straße stand. Bei der weiteren Erkundung ergab sich, dass das verschlossene Fahrzeug mittlerweile geöffnet werden konnte. Die bewusstlose Person war mittlerweile wieder bedingt ansprechbar.

Durch Rettungssanitäter der Feuerwehr wurde die Person bis zum eintreffen des Rettungsdienstes und eines Notarztes erstversorgt und betreut. Weiterhin wurde die Einsatzstelle abgesichert.

19 Nov 2020
Allgemein
0 Kommentare