Gasgeruch

Durch Anwohner wurde Gasgeruch in einer Wohnung gemeldtet woraufihn die Einsatzabteilung Malsch alarmiert wurde.

Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde das Gebäude mit einem Mehrgasmessgerät freigemessen. Hier konnte kein erhöhter Messwert festgetsellt werden. Zur weiteren Abklärung wurde die Stadtwerke verständigt.

Nachdem weiterhin nichts festgestelllt werden konnte, wurde der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

07 Aug 2020
Allgemein
0 Kommentare

Rauch aus Fenster

Um 10:32 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Karlsruhe die Feuerwehr mit allen Abteilungen mit dem Stichwort „Rauch aus Fenster“ in den Schillinger-Ring im Ortsteil Malsch. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs der Einsatzabteilung Malsch war aus sämtlichen Fenstern im Erdgeschoss sowie Dachgeschoss eines Einfamilienhauses eine starke Rauchentwicklung feststellbar. Zwei Bewohner des Hauses wurden durch den Fahrzeugführer vor dem Gebäude angetroffen.

Nach Auskunft der Bewohner solle es im Küchenbereich an einem Kühlschrank brennen. Personen sollen keine mehr im Gebäude sein. Beide Bewohner wurden nach der Befragung dem Rettungsdienst zur Abklärung einer eventuellen Rauchgasinhalation übergeben.

Umgehend wurde der Angriffstrupp unter Atemschutz und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt. Hier konnte wie durch die Bewohner beschrieben ein brennender Kühlschrank festgestellt werden, welcher abgelöscht und im Anschluss aus dem Gebäude verbracht wurde. Der Angriffstrupp wurde durch zwei weitere Trupp’s unter Atemschutz der Einsatzabteilung Sulzbach beim ins Freie bringen des Brandgutes, stromlos schalten des Gebäudes, sowie beim schaffen von Abluftöffnungen unterstützt. Weitere Atemschutzgeräteträger der Einsatzabteilungen Waldprechtsweier und Völkersbach standen in einem Atemschutzsammelplatz bereit. Parallel hierzu wurde das Gebäude mit einem Überdrucklüfter belüftet um das komplett verrauchte Wohnhaus rauchfrei zu bekommen. Des Weiteren wurde die Brandstelle bis zum Abschluss des Einsatzes immer wieder mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

 

23 Jul 2020
Allgemein
0 Kommentare

Auslösung einer Brandmeldeanlage

In einem Objekt im Malscher Industriegebiet löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Bei der Erkundung konnte eine Auslöseursache vermutlich durch eine Staubentwicklung festgestellt werden.

Durch die Feuerwehr wurde der Bereich kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

16 Jul 2020
Allgemein
0 Kommentare

Privater Rauchmelder

Aufmerksame Anwohner hörten einen ausgelösten Rauchmelder. Daraufhin wurde um 00:42 Uhr die Feuerwehr Malsch mit allen vier Abteilungen mit dem Alarmstichwort „privater Rauchmelder“ in die Schwarzwaldstraße alarmiert.

Da bei der ersten Erkundung vor Ort nicht ganz klar war in welchem Haus oder Wohnung der Rauchmelder ausgelöst hatte musste durch mehrere Trupps die nähere Umgebung kontrolliert werden. Nachdem die Wohnung lokalisiert war, konnte die Wohnung kontrolliert werden.

Eine Auslöseursache konnte keine festgestellt werden. Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr

10 Jul 2020
Allgemein
0 Kommentare

Pkw Brand

Mit dem Alarmstichwort B – Pkw innerorts wurden die Einsatzabteilungen Malsch und Völkersbach zu einem brennenden Pkw in die Merkurstraße in den Ortsteil Völkersbach alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte ein Entstehungsbrand im Motor Raum festgestellt werden, welcher aber größtenteils schon durch Anwohner gelöscht wurde. Durch den Angriffstrupp der Einsatzabteilung Völkersbach mussten lediglich, unter Atemschutz und einem C-Rohr, Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.

Die Einsatzabteilung Malsch war an der Einsatzstelle in Bereitstellung, musste aber nicht weiter tätig werden.

24 Jun 2020
Allgemein
0 Kommentare

Arbeitseinsatz

Durch Einsatzkräfte der Einsatzabteilung Völkersbach wurde die Gemeideverwaltung beim spülen eines Regenwasserkanals unterstützt.

24 Jun 2020
Allgemein
0 Kommentare

Rauchentwicklung im oder aus Gebäude

Die Feuerwehr Malsch wurde mit allen vier Abteilungen zu einer Rauchentwicklung im oder aus Gebäude in den Heuweg im Ortsteil Sulzbach alarmiert. An einem dortigen Firmengebäude solle es eine schwarze Rauchentwicklung geben.

Bei der Erkundung vor Ort durch Einsatzkräfte der Einsatzabteilung Sulzbach konnte kein Schadenfeuer festgestellt werden. Somit konnten auch alle anderen sich auf der Anfahrt befindlichen Fahrzeuge und Einsatzkräfte der anderen Abteilungen die Anfahrt abbrechen.

16 Jun 2020
Allgemein
0 Kommentare

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Die Feuerwehr Malsch wurde mit den Abteilungen Malsch, Sulzbach und Völkersbach zu einem gemeldeten „Verkehrsunfall LKW“ auf die Bundesautobahn 5 in Fahrtrichtung Norden alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte jedoch kein verunfallter LKW, jedoch 3 verunfallte Pkw‘s festgestellt werden. Nach der ersten Lageerkundung wurden 4 Verletzte Personen gesichtet, jedoch keine davon eingeklemmt. Durch die Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt. 3 Personen wurden mittels Rettungshubschrauber in Kliniken verbracht. Während des Einsatzes musste die Autobahn voll gesperrt werden.

12 Jun 2020
Allgemein
0 Kommentare

Rauchentwicklung im oder aus Gebäude

Mit dem Alarmstichwort „Rauchentwicklung im oder aus Gebäude“ wurde die Feuerwehr Malsch mit allen vier Abteilungen in die Talstraße in den Ortsteil Waldprechtsweier alarmiert. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung sowie der Lage des alten leerstehenden Fabrikgebäudes wurde ebenfalls die Drehleiter sowie das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Ettlingen alarmiert.

Durch die erst eintreffenden Kräfte der Abteilung Waldprechtsweier konnte ein Brand von Holzwolle und Stroh im inneren des Gebäudes festgestellt werden. Der Brand konnte von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht werden.

Alle weiteren Kräfte waren in Bereitstellung im Bereich der Waldenfelshalle.

09 Mai 2020
Allgemein
0 Kommentare

Auslösung einer Brandmeldeanlage

In einem Objekt im Malscher Industriegebiet löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Bei der Erkundung konnte keine Auslöseursache festgestellt werden.

Von der Feuerwehr wurde der Bereich kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

29 Apr 2020
Allgemein
0 Kommentare