19 Feb 2022

Rauchentwicklung im oder aus Gebäude

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 19. Februar 2022 um 13:34
Alarmierungsart: Vollalarm Gesamtwehr
Dauer: 2 Stunden 16 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Sulzbach
Mannschaftsstärke: 42
Fahrzeuge: 1-10 , 1-12 , 1-42 , 1-46 , 2-19 , 2-42 , 3-19 , 3-42 , 4-42 
Weitere Kräfte: DRK Malsch Notfallhilfe , DRK Malsch Soziale Dienste , Fachberater Schornsteinfeger , Feuerwehr Ettlingen , Notarzt , Organisatorischer Leiter Rettungsdienst , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Malsch wurde mit allen vier Abteilungen zu einer Rauchentwicklung im oder aus einem Gebäude in den Ortsteil Sulzbach alarmiert. Anwohner meldeten über Notruf 112 der Integrierten Leitstelle das die komplette Straße verraucht sei, aber die Herkunft nicht genau identifiziert werden kann.

Durch die Feuerwehr wurde der Bereich erkundet und an einem Wohnhaus ein Kaminbrand festgestellt. Daraufhin wurde die Drehleiter der Feuerwehr Ettlingen sowie ein Kaminfeger nachgefordert. Der Kamin wurde durch mehrere Trupps im inneren des Gebäudes mit Wärmebildkameras kontrolliert. Da durch die Leitstelle Karlsruhe kein Kaminfeger erreichbar war, wurde der Fachberater Kaminfeger der Feuerwehr Stutensee alarmiert. Durch diesen wurde der Kamin im weiteren Einsatzverlauf gekehrt und somit der Kaminbrand gelöscht.

Während des Einsatzes wurden die Einsatzkräfte durch die Notfallhilfe des DRK Malsch und durch einen Rettungswagen des Rettungsdienstes medizinisch abgesichert sowie durch die Sozialen Dienste des DRK Malsch mit Getränken versorgt.

[zum Anfang]