04 Jun 2022

Pkw Brand innerorts/Alarmstufenerhöhung auf Brand 3

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 4. Juni 2022 um 20:03
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm, Abteilung Waldprechtsweier Vollalarm, Vollalarm Gesamtwehr, Zugführer vom Dienst
Dauer: 1 Stunde 42 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Waldprechtsweier
Mannschaftsstärke: 34
Fahrzeuge: 1-10 , 1-12 , 1-19-2 , 1-42 , 1-46 , 1-74 , 2-19 , 2-42 , 3-42 , 4-19 , 4-42 
Weitere Kräfte: DRK Malsch , Feuerwehr Ettlingen , Notarzt , Organisatorischer Leiter Rettungsdienst , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Zunächst wurden die Einsatzabteilungen Malsch und Waldprechtsweier zu einem Pkw Brand in den Ortsteil Waldprechtsweier alarmiert.

Aufgrund der viel Zahl an Notrufen und der Erkenntnis, dass sich das Feuer wohl schon auf ein Wohnhaus ausbreiten würde, wurde die Alarmstufe auf Brand 3 erhöht. Dies bedeutete eine weitere Alarmierung der Abteilungen Sulzbach und Völkersbach sowie des Rettungsdienstes.

Durch die Feuerwehr wurde eine Riegelstellung zwischen den mittlerweile zwei brennenden Pkw und dem Wohnhaus aufgebaut, womit ein übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindert werden konnte. Im Anschluss konnten durch weitere Trupps unter Atemschutz die Pkw’s abgelöscht werden. Zur Kontrolle des Wohnhauses von außen wurde die Drehleiter der Feuerwehr Ettlingen nachgefordert. Ebenfalls wurde das Haus von innen durch einen Trupp mittels Wärmebildkamera mehrfach kontrolliert.

Durch die Feuerwehr mussten zwei Passanten mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation an den Rettungsdienst übergeben werden. Ebenso musste ein Feuerwehrangehöriger nach einer Hitzeerschöpfung sowie ein weiterer Feuerwehrmann nach einem Sturz vom Rettungsdienst behandelt werden. Alle vier Personen wurden mit Rettungswagen zur weiteren Abklärung in umliegende Kliniken verbracht.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

 

 

[zum Anfang]