19 Apr 2022

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 19. April 2022 um 23:54
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm, Abteilung Sulzbach Vollalarm, Zugführer vom Dienst
Dauer: 1 Stunde 36 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Malsch
Mannschaftsstärke: 28
Fahrzeuge: 1-10 , 1-12 , 1-19-1 , 1-46 , 1-52 , 1-74 , 2-19 , 2-42 , Anhänger Strom/Licht 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Autobahnpolizei , DRK Malsch Notfallhilfe , Notarzt , Organisatorischer Leiter Rettungsdienst , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Einsatzabteilungen Malsch und Sulzbach wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesautobahn 5 alarmiert. Durch ein Notrufteilnehmer wurde ein Verkehrsunfall mit 4 Pkw und einem Lkw gemeldet. Ein Pkw solle auf dem Dach liegen.

Nach Eintreffen der Polizei sowie der Feuerwehr konnte ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw festgestellt werden. Der Pkw lag auf dem Dach. Der Fahrer des Fahrzeugs war nicht eingeklemmt, konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde vom Rettungsdienst behandelt.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet sowie auslaufende Betriebsstoffe aus dem Pkw aufgenommen.

[zum Anfang]