18 Okt 2019

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 18. Oktober 2019 um 15:18
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm, Abteilung Sulzbach Vollalarm
Dauer: 1 Stunde 27 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Bundesautobahn 5
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: 1-46 , 1-50 , 2-42 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Autobahnpolizei , Notarzt , Organisatorischer Leiter Rettungsdienst , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Einsatzabteilungen Malsch und Sulzbach auf die Bundesautobahn 5 in Fahrtrichtung Norden alarmiert.

Glücklicherweise wurde die Person im verunfallten Pkw welcher mit einem Lkw zusammen gestoßen ist nicht im Fahrzeug eingeklemmt und beim Eintreffen der Feuerwehr schon vom Rettungsdienst betreut.

Für die Feuerwehr beschränkte sich die Arbeit auf das Abklemmen der Batterie sowie das Auffangen von auslaufenden Betriebsmittel mittels Ölbindemittel.

[zum Anfang]