29 Jan 2016

Küchenbrand

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 29. Januar 2016 um 11:35
Alarmierungsart: Vollalarm Gesamtwehr
Dauer: 1 Stunde 15 Minuten
Einsatzart: Wohnungsbrand 
Einsatzort: Malsch – Konrad-Adenauer-Ring
Einsatzleiter: Thomas Hauser
Mannschaftsstärke: 24
Fahrzeuge: 1-23 , 1-42 , 2-42 , 3-42 , 4-42 
Weitere Kräfte: Notarzt , Organisatorischer Leiter Rettungsdienst , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

-Küchenbrand-

Die Feuerwehr Malsch wurde um 11:35 mit allen vier Abteilungen zu einem Küchenbrand alarmiert.

Die Erkundung ergab, dass der Eigentümer das Feuer bereits selbst gelöscht hatte. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte die Küche mit einer Wärmebildkamera. Dabei wurden kleinere Glutnester unter der Abzugshaube entdeckt, die mit einer Kübelspritze abgelöscht werden konnten. Ebenfalls kam ein Turbolüfter zum Einsatz.

[zum Anfang]