12 Mai 2016

Verkehrsunfall Person eingeklemmt auf BAB 5

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 12. Mai 2016 um 16:35
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm, Abteilung Sulzbach Vollalarm, ELW Gruppe
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten
Einsatzart: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Bundesautobahn 5 – Südrichtung
Einsatzleiter: Gernot Schneider
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: 1-10 , 1-23 , 1-50 , 1-52 , 2-42 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Autobahnpolizei , Notarzt , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

K800_IMG_1102K800_IMG_1103    -VU eingeklemmte Person-

Um 16:35 wurden die Einsatzabteilungen Malsch und Sulzbach auf die Bundesautobahn in Richtung Süden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war keine Person eingeklemmt. Die jedoch schwerverletzte Person aus dem Unfallfahrzeug musste durch Feuerwehrkräfte erstversorgt werden, und wurde nach der Stabilisierung durch den Rettungsdienst in eine Karlsruher Klinik gebracht.

Paralell zu den Rettungsarbeiten wurde die Einsatzstelle abgesichert und die Fahrbahn gereinigt. Wärend der Arbeiten waren zwei Fahrspuren für den Verkehr gesperrt.

[zum Anfang]