20 Jul 2021

Auslaufender Kraftstoff Lkw

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 20. Juli 2021 um 7:35
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm, Zugführer vom Dienst
Dauer: 3 Stunden 25 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Bundesautobahn 5
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: 1-10 , 1-19-2 , 1-46 , 1-52 , 1-74 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Autobahnpolizei , Notarzt , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Einsatzabteilung Malsch wurde mit dem Stichwort „Auslaufender Kraftstoff Lkw“ auf die Bundesautobahn 5 in Fahrtrichtung Süd alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall zwischen 3 Lkw und einem Pkw im Baustellenbereich liefen an zwei Lkw Betriebsmittel aus.

Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert, die ausgelaufenen Betreibsmittel mit Ölbinder aufgenommen. Im weiteren Einsatzverlauf wurde einer der am Unfall beteiligten Lkw mit der Winde des Rüstwagens auf die Seite gezogen um eine Fahrspur für den Verkehr freigeben zu können.

[zum Anfang]