17 Jun 2021

Nachschau

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 17. Juni 2021 um 22:32
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Kleinalarm, Zugführer vom Dienst
Dauer: 2 Stunden 18 Minuten
Einsatzart: Umwelt 
Einsatzort: Rosenstraße/Am Weiherbach
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: 1-19-2 , 1-46 , 1-52 , 1-74 
Weitere Kräfte: Gemeinde Malsch Wassermeister , Polizei , Umweltamt 


Einsatzbericht:

Die Kleinalarmgruppe der Einsatzabteilung Malsch wurde zu einer Nachschau im Bereich der Rosenstraße alarmiert. Anwohner meldeten im dortigen Bereich auf dem Waldprechtsbach eine Verfärbung des Wassers mit Flockenbildung sowie chemisch beißender Geruch aus dem Bachlauf.

Durch die Feuerwehr konnte dies bestätigt werden und die Polizei sowie das Umweltamt informiert. Des weiteren wurde der Bachlauf kontrolliert. An einem Regeneinlauf in Höhe Am Weiherbach konnte ebenfalls eine Verfärbung, Flockenbildung sowie chemisch beißender Geruch festgestellt werden.

Nach Rücksprache mit dem Umweltamt wurde im Bereich der Rosen-/Veilchenstraße sowie der Straße Am Weiherbach mehrere Ölsperren auf dem Bach ausgebracht. Zur Ursachenforschung wurde der Bachlauf mit einem Mannschaftstransportwagen bis in den Ortsteil Waldprechtsweier kontrolliert. Eine Ursache konnte keine festgestellt werden.

[zum Anfang]