04 Feb 2017

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 4. Februar 2017 um 13:10
Alarmierungsart: Vollalarm Gesamtwehr
Dauer: 1 Stunde 20 Minuten
Einsatzart: Brandmeldeanlage 
Einsatzort: Daimlerstraße
Einsatzleiter: Christoph Schneider
Mannschaftsstärke: 36
Fahrzeuge: 1-12 , 1-23 , 1-42 , 2-42 , 4-42 
Weitere Kräfte: Betreiber , Polizei 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Malsch wurde mit allen 4 Abteilungen in das Malscher Industriegebiet zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde an der Brandmeldezentrale der ausglöste Bereich kontrolliert. Durch einen Defekt eines Warmwasserboilers im Sanitärbereich des Firmengebäudes, wurden die dortigen Meldergruppen durch Wasserdampf ausgelöst. Der Boiler wurde vom Stromnetz getrennt und das Wasser abgestellt. Ebenfalls wurde der betreffende Bereich belüftet und die Anlage zurückgestellt.

[zum Anfang]