29 Dez 2017

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 29. Dezember 2017 um 19:50
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Alarmgruppe A, Abteilung Malsch Vollalarm
Dauer: 1 Stunde 55 Minuten
Einsatzart: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Bundesautobahn 5 Fahrtrichtung Basel
Einsatzleiter: Christian Kröner
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: 1-19-2 , 1-23 , 1-50 , 1-52 , Anhänger Strom/Licht 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Autobahnpolizei , Notarzt , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Einsatzabteilung Malsch wurde von der ILS-Karlsruhe zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesautobahn 5 in Fahrtrichtung Basel alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte Rückmeldung gegeben werden, das keine Person eingeklemmt ist. Eine verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Ebenfalls wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und die Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens ausgeleuchtet und abgesichert.

[zum Anfang]