14 Dez 2017

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 14. Dezember 2017 um 6:39
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Kleinalarm, Abteilung Malsch Vollalarm
Dauer: 2 Stunden 6 Minuten
Einsatzart: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Landesstraße 608
Einsatzleiter: Walter Seufert
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: 1-23 , 1-41 , 1-50 , 1-52 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , DRK Malsch , Notarzt , Organisatorischer Leiter Rettungsdienst , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Aufgrund des straken Sturms der vergangenen Nacht wurde die Kleinalarmgruppe der Feuerwehr Malsch zu einem umgestürzten Baum an der Bundestraße 3 alarmiert. Auf der Anfahrt kamen die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten Pkw und einem Lkw im Kreuzungsbereich der L608 und der Daimlerstraße. Sofort wurde die Lage erkundet und weitere Kräfte nachalarmiert. Durch die Feuerwehr wurden zwei Personen bis zum eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt und betreut. Im weiteren Einsatzverlauf wurde eine Person in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und Notarzt schonend aus ihrem Fahrzeug gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und bis zum eintreffen eines Abschleppunternehmens abgesichert.

[zum Anfang]