07 Jul 2020

Gefahrgutaustritt klein

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 7. Juli 2020 um 14:51
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm, Zugführer vom Dienst
Dauer: 1 Stunde 9 Minuten
Einsatzart: Gefahrgut 
Einsatzort: Thomas-Dachser-Straße
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: 1-10 , 1-12 , 1-46 , 1-52 , 1-74 
Weitere Kräfte: Notarzt , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Der Rettungsdienst stellte bei einem Einsatz beim öffnen einer Lkw Tür einen Gasgeruch sowie einen Behälter mit unklarer Flüssigkeit fest. Da nicht auszuschließen war, dass der Lkw Fahrer Suizid mit Chemikalien begehen wollte wurde die Feuerwehr nachgefordert.

Durch die Feuerwehr wurde das Führerhaus des Lkw mit Messgeräten freigemessen sowie im weiteren Einsatzverlauf eine geschlossene Propangasflasche sowie ein Kanister mit Wasser ins freie gebracht.

Für den Fahrer des Lkw kam leider jede Hilfe zu spät.

[zum Anfang]
Über den Autor
Dennis Walschburger