07 Mai 2018

Lkw Brand

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 7. Mai 2018 um 0:14
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm, Zugführer vom Dienst
Dauer: 1 Stunde 41 Minuten
Einsatzart: Mittelbrand 
Einsatzort: Bundesautobahn 5
Mannschaftsstärke: 19
Fahrzeuge: 1-19-2 , 1-23 , 1-42 , Anhänger Strom/Licht 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Autobahnpolizei , Notarzt 


Einsatzbericht:

Zu einem brennenden Lkw wurde die Einsatzabteilung Malsch um 00:14 Uhr auf die Bundesautobahn 5 alarmiert. An der Einsatzstelle wurde ein Enstehungsbrand an einem Wohnmobil festgestellt. Der Entstehungsbrand wurde mittels Schnellangriff abgelöscht. Nach Absprache mit der Autobahnpolizei wurde das Fahrzeug auf den P+R Parkplatz an der Anschlusstelle Karlsruhe Süd begleitet. Dort wurde das Fahrzeug nochmals kontrolliert und abgelöscht.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde noch ein Notarzt zur Kontrolle des CO-Werts der im Wohnmobil befindlichen Personen nachgefordert.

[zum Anfang]