14 Sep 2016

Auslaufender Kraftstoff aus PKW nach VU

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 14. September 2016 um 17:31
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Kleinalarm, Abteilung Malsch Vollalarm
Dauer: 1 Stunde 18 Minuten
Einsatzart: Umwelt 
Einsatzort: BAB 5 Fahrtrichtung Nord
Einsatzleiter: Thomas Hauser
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: 1-23 , 1-41 , 1-74 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen , Autobahnpolizei , Reinigungsfirma , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

foto-14-09-16-20-36-46 foto-14-09-16-20-36-31 foto-14-09-16-17-57-35 foto-14-09-16-20-36-38Die Einsatzabteilung Malsch wurde nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn in Fahrtrichtung Norden hinzualarmiert. Dort lief an 2 PKW´s nach dem Unfall mehrer Betriebsstoffe aus. Mittels Ölbinder wurden die Betriebsstoffe aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt. Bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens wurde die Einsatzstelle abgesichert.

[zum Anfang]