09 Sep 2016

Auslaufen von Kraftstoff aus LKW-Tank

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 9. September 2016 um 6:57
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm
Dauer: 2 Stunden 48 Minuten
Einsatzart: Umwelt 
Einsatzort: BAB 5 Fahrtrichtung Süd
Einsatzleiter: Gernot Schneider
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: 1-10 , 1-41 , 1-52 , 1-74 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei 


Einsatzbericht:

Die Einsatzabteilung Malsch wurde zu einem aufgerissenen LKW-Tank auf die Bundesautobahn 5 alarmiert. Nach Eintreffen der Ersten Einsatzkräfte wurde die Einsatzstelle abgesichert und der auslaufende Kraftstoff mittels einer Wanne aufgefangen. Weiterhin wurde der bereits ausgelaufene Kraftstoff mittels Bindemittel aufgenommen. Das Leck an dem Tank wurde abgedichtet und der Tankinhalt wurde in Fässer umgepumpt. image image

[zum Anfang]