08 Jul 2016

Auslaufen kleiner mindergefährlicher Stoff

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 8. Juli 2016 um 6:53
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm, Abteilung Sulzbach Vollalarm
Dauer: 3 Stunden 59 Minuten
Einsatzart: Gefahrgut 
Einsatzort: Siemenstraße
Einsatzleiter: Thomas Hauser
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge: 1-19-2 , 1-41 , 1-52 , 2-42 
Weitere Kräfte: Fachberater Chemie , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Malsch wurde mit dem Alarmstichwort „Auslaufen kleiner mindergefährlicher Stoff“ in das Malscher Industriegebiet alarmiert. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass es sich bei dem auslaufenden Stoff auf einer Transporteinheit um Essigsäure handelte. Mit 4 Trupps unter Atemschutz wurde das in Karton verpackte Gefahrgut umgeladen. Weiterhin wurde ein Fachberater Chemie zur Einsatzstelle angefordert. Durch die Feuerwehr wurde die Transporteinheit belüftet und ausgewaschen.

[zum Anfang]