19 Jul 2017

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 19. Juli 2017 um 15:28
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm
Dauer: 2 Stunden 17 Minuten
Einsatzart: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Bundesstraße 3
Einsatzleiter: Gernot Schneider
Mannschaftsstärke: 19
Fahrzeuge: 1-10 , 1-19-2 , 1-23 , 1-50 , 1-52 
Weitere Kräfte: DRK Malsch , Notarzt , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Einsatzabteilung Malsch wurde zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesstraße 3 in Fahrtrichtung Rastatt alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine verletzte  Person in einem PKW eingeklemmt. Mittels schwerem hydraulischem Rettungsgerät wurde die Person aus dem PKW befreit, jedoch kam jede Hilfe für die verletzte Person zu spät. Durch die Feuerwehr wurden ebenfalls auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt. Während des Einsatzes musste die Bundesstraße 3 voll gesperrt werden.

[zum Anfang]