30 Mai 2016

Suizidverdacht

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 30. Mai 2016 um 16:46
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Vollalarm
Dauer: 18 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Bahnhofstraße
Einsatzleiter: Christian Kröner
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: 1-23 , 1-42 , 1-50 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Die Einsatzabteilung Malsch wurde zu einem Suizidverdacht in die Bahnhofstraße alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte an der gemeldeten Adresse kein Suizidverdacht festgestellt werden. Nach Rücksprache mit der Feuerwehrleitstelle handelte es sich hierbei um das Malsch bei Heidelberg. Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

[zum Anfang]