31 Okt 2018

Nachschau

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 31. Oktober 2018 um 16:57
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Kleinalarm, Zugführer vom Dienst
Dauer: 2 Stunden 51 Minuten
Einsatzart: Nachschau 
Einsatzort: Albert-Schweizer Straße
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: 1-42 , 3-19 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Ettlingen 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Malsch wurde erneut an das in der Nacht ausgebrannte Wohnhaus in die Albert Schweizer Straße alarmiert. Dort solle es im Dachbereich wieder rauchen, allerdings keine Flammen sichtbar sein.

Durch die Feuerwehr Malsch wurde der Bereich von unten mit der Wärmebildkamera kontrolliert, konnte jedoch nichts festgestellt werden.

Dadurch entschloss man sich die Drehleiter der Feuerwehr Ettlingen nachzufordern, um die Kontrolle von oben durchführen zu können. Bei der Kontrolle aus der Drehleiter, konnte eine Rauchentwicklung an einem Holzbalken festgestellt werden, welcher über die Drehleiter abgelöscht wurde.

[zum Anfang]