04 Mai 2016

Auslaufen von Flüssigkeiten nach Verkehrsunfall

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 4. Mai 2016 um 11:01
Alarmierungsart: Abteilung Malsch Kleinalarm
Dauer: 59 Minuten
Einsatzart: Fahrbahn reinigen 
Einsatzort: Landesstraße 607
Einsatzleiter: Walter Seufert
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: 1-19-1 , 1-41 
Weitere Kräfte: Notarzt , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

K800_20160504_113841-Öl/Benzin nach Verkehrsunfall aufnehmen-

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad mußten zwei Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch Einsatzkräfte der Feuerwehr erstversorgt und betreut werden.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel abgebunden.

Die L607 war während der Unfallermittlung der Polizei zwischen Sulzbach und Malsch für circa zwei Stunden voll gesperrt.

[zum Anfang]