15 Mai 2019

Am Montag den 13.05.2019 stand für alle vier Abteilungen der Feuerwehr Malsch die erste gemeinsame Übung in 2019 an. Um die Übung so Einsatznah als möglich zu gestalten, wurden um 19:00 Uhr über die Leitstelle Kalrsruhe alle Kameraden unter dem Stichwort „Übungsalarm, VU Festplatz Völkersbach, mehrere verletzte Personen“ alarmiert. Die ersten Kräfte waren bereits nach 11 Minuten an der Einsatzstelle  und begannen ihrerseits nach einer Lageerkundung mit den Sofortmaßnahmen. Nach und nach trafen alle vier Abteilungen ein. Da bei einem VU „Verkehrsunfall“ auch hier der Faktor Zeit eine nicht unerhebliche Rolle spielt, wurden nach kurzer Abstimmung der Führungskräfte die einzelnen Fahrzeuge und Kameraden mit Aufträgen versorgt. Nach ca. einer guten Stunde war der (Übungs-) Einsatz abgearbeitet, alle Verunfallten aus ihren Fahrzeugen befreit und durch das DRK „Ortsverband Völkersbach“ versorgt. Diese Übung fand großes Interesse und durch die rege Teilnahme an Kameraden aller Abteilungen, konnte dieser „Einsatz“ effizient abgearbeitet werden. Einzelne Punkte wurden von den Übungsleitern notiert und sind in einer gemeinsamen Runde nachbesprochen worden. Im Anschluss waren sich alle einig, solche Übungen auch weiterhin durchzuführen, um das Zusammenspiel und Verständnis untereinander zu fördern und zu vertiefen.

[zum Anfang]
Über den Autor
Thomas Gressel