24 Jul 2021

Überlandhilfe Hochwassergebiet

Allgemein
0 Kommentare

Datum: 24. Juli 2021 um 7:00
Alarmierungsart: Telefonisch
Dauer: 79 Stunden
Einsatzart: Amtshilfe 
Einsatzort: Ahrtal Rheinland Pfalz
Mannschaftsstärke: 4
Fahrzeuge: 1-12 


Einsatzbericht:

Durch das Landratsamt Karlsruhe wurde der Einsatzleitwagen als Teil einer Führungskomponente „Führungsstufe C“ in das durch das Hochwasser schwer getroffene Ahrtal zur Überlandhilfe nach Rheinland Pfalz angefordert.

Die Führungskomponente der Führungsstufe C bestehend aus dem Kommandowagen des Kreisbrandmeisters, des Mannschafttransportwagens aus Rheinstetten sowie des Einsatzleitwagens aus Malsch wurde zusammen mit einer Logistikkomponente aus dem Landkreises Karlsruhe bestehend aus zwei Wechselladern der Feuerwehren Ettlingen und Bruchsal mit je einem Abrollbehälter Logistik, einem Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr Bretten mit einen Abrollbehälter Mulde und einem Teleskoplader, einem Gerätewagen Transport der Feuerwehr Waldbronn sowie einem Mannschafttransportwagen der Feuerwehren Bretten sowie 4 weitern Hochwasserzügen aus dem Stadtkreis Baden-Baden, Kreis Freudenstadt, dem Stadtkreis Karlsruhe sowie dem Rhein-Neckar-Kreis von Samstag bis Dienstag vom Nürburgring aus im durch das Hochwasser zerstörte Ahrtal eingesetzt und unterstützte die Bevölkerung vor Ort beim räumen, pumpen und sichern in den Orten.

Kein Foto oder Video kann die Situation vor Ort wiedergeben. Nur wer es mit eigenen Augen gesehen hat, weiß um das Ausmaß des Leids, des Schadens und der Zerstörung.
Aus Respekt gegenüber den Betroffenen verzichten wir auf das veröffentlichen von Bildern sowie weiterer Berichterstattung aus dem Schadengebiet.
[zum Anfang]